Kinderparadies

Der Urlaub mit Kindern ist immer kurzweilig. Die lieben Kleinen mit ihrem Tatendrang und ihrer Lebenslust sorgen schon dafür, dass es den Eltern nicht langweilig wird! Da die kids jedoch selbst voller Ideen und Phantasien stecken soll natürlich auch für sie im Kinderurlaub keine Langeweile aufkommen, sonst kann die Stimmung sehr schnell umschlagen und sie fangen an zu quengeln.

Nicht nur das es bei uns unzählige und ganz verschiedene Tiere zu bestaunen gibt, die man streicheln, füttern und zum Teil auf dem Arm herumtragen kann, man kann auf unserem Hof zudem unglaublich viel entdecken.

Da werden die Kinder die ersten Tage des Ferienaufenthaltes erst mal auf abenteuerliche Entdeckungsreise auf dem Hof gehen, bevor sie überhaupt nach Freizeitaktivitäten irgendwelcher Art anfragen.

 

Baby- und Kinderland

Schnuller-Service, Babysitter und Spielzimmer

Auf Nachfrage stellen wir Ihnen gern Kinderbettchen, Hochstuhl, Krabbelbox, und eine „Dreikäsehoch-Grundausstattung zur Verfügung. Wenn die Sonne mal nicht lacht, gibt´s ein tolles Kinderspielzimmer mit Spielen, Büchern und Spielzeug, alles auf das Baby- und Kleinkindalter abgestimmt. Wenn ihr etwas Zeit zu zweit einplanen möchtet, dann organisieren wir gern einen Babysitter. Sagen Sie einfach rechtzeitig Bescheid.

 

Erlebnis Bauernhof

Bauer Erik kümmert sich um die Kühe, kleinen Kälbchen, Schafe und zahlreichen kleinen Lämmer, Hasen und Katzen am Hof und braucht oft kräftige kleine Helfer. Wenn du ein bisschen mehr über das Leben und die Arbeit bei uns auf dem Hof erfahren möchtest, darfst du im Stall, auf der Weide und bei der Versorgung der Tiere gerne mithelfen.

.und bekommst dafür natürlich auch eine Auszeichnung – das „Bambini-Stalldiplom“. 

Kleine Stallbesen, Schaufeln und Schubkarren stehen für dich bereit. Und schon kann es losgehen.

 

Bauernhofurkunde für kleine Helfer

Bauer Erik bei der Arbeit helfen macht richtig Spaß. Die Kühe mit Heu versorgen, die Kälbchen  & kleinen Lämmer füttern, im Stall mithelfen, auf dem Heuboden mit Bauer Erik das Tierfutter vorbereiten oder einfach die Tiere streicheln, das gehört alles zu den „Prüfungsaufgaben“ für das Bambini Stalldiplom

Wenn du alle Anforderungen erfüllst und auch die „Mutprobe“ bestanden hast, erhältst du als Bestätigung deiner landwirtschaftlichen Fähigkeiten das Bambini Stalldiplom mit Stempel und Unterschrift von Bauer Erik.

 

Traktorfahrt mit Bauer Erik

Über Wiesen und durch Wälder

Bauer Erik nimmt die Kinder gerne bei einer Traktorfahrt. Besonders bei den gemeinsamen Lagerfeuer- und Grillabenden sorgt er für jede Menge Spaß am Hof.

 

Heuernte mit Bauer Erik

Hoch auf dem Heuwagen

Bei der Heuernte kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Denn je besser die Qualität, desto mehr freuen sich die Kühe & Schafe im Winter auf ihre tägliche Portion leckeres Heu.

 

Stockbrotbacken am Lagerfeuer

Abenteuerurlaub auf dem Bauernhof

Wir kneten zusammen aus frisch gemahlenem Getreide einen Brotteig. Bauer Erik bereitet das Lagerfeuer vor, dann wird der Brotteig um Stöcke gewickelt und du kannst gemütlich dein eigenes Brot backen.

 

Winter auf dem Hof Grannordre

Im Winter können die Kinder auf Grannordre einen großen Schneemann bauen und viele Tiere schauen begeistert zu, dann glänzen die Augen der Baumeister und fröhliches Lachen schallt über den Hof. Danach geht es direkt am Hof zum Rodelberg um herauszufinden, wer am schnellsten mit seinem Schlitten heruntersaust.

Da, wo etwas los ist, fühlen sich Kinder im Schnee schnell wohl, den ganzen Tag durch den Schnee „pflügen“, das macht riesig Spaß!  Mit Karussell, Maskottchen, lustigen Rutschgeräten und Hindernisparcours machen sie ihre ersten Ski- und Snowboarderfahrungen in Norwegen.

Oder wie wäre es mit einer Angeltour auf dem zugefrorenem Snasa-See?

 

Um die Wartezeit auf den Urlaub im Schnee zu verkürzen findest du hier eine winterliche

Malvorlage zum Herunterladen.

 

Norwegen das Land der Trolle & Zwerge. Gewiss kennt ihr den Film Magic Silver- Das Geheimnis des magischen Silbers 

https://www.youtube.com/watch?v=EBrdaaB88iE

 

Der Berg der blauen Zwerge ist ein wohl gehütetes Geheimnis, nur die kleinen Bewohner selbst wissen um die Welt die sich im blauen Berge versteckt. Um so größer ist die Aufregung, als plötzlich rote Zwerge in das blaue Königreich eindringen – was für ein Skandal! Ausgerechnet die blaue Prinzessin Blaurose, ist Schuld an dem ganzen Schlamassel. Erst war die Tochter des blauen Königs zu furchtsam, um den Berg überhaupt zu verlassen. Die Nachricht, dass ihr Vater tödlich erkrankt ist treibt das Mädchen jedoch an: Sie ist auf der Suche nach dem einzigen was ihn jetzt noch retten kann und das soll sich ausgerechnet bei den Menschen befinden…

und den sich den daran anschliessenden Teil 2

MAGIC SILVER 2 – DIE SUCHE NACH DEM MAGISCHEN HORN

https://www.youtube.com/watch?v=_bbyHCK7mRk

 

Die junge Königin Blaurose herrscht über das Volk der Blauwichtel, das in den tiefen Höhlen des Blauberges haust. Sie ist die Wächterin über das magische Silber, mit dem der ewige Wechsel zwischen Tag und Nacht vollzogen wird, und ein guter Freund der Rotwichtel, die am Hang des Berges wohnen. Als ein gefährlicher Gletscher droht, das Tal des blauen Berges und somit das Zuhause der Rotwichtel zu zerstören, macht sich Königin Blaurose auf, das blaue Horn zu finden. Denn das magische Instrument ist in der Lage, das Wetter zu beeinflussen und den Gletscher aufzuhalten. In Begleitung des Rotgnoms Dreng begibt sie sich auf eine spannende, aber auch gefährliche Reise, um das Leben der Rotgnome zu retten.

 

Kleine Trollkunde – Von Zwergen und Wichteln

Bereits seit grauer Vorzeit sind die Trolle überwiegend in Gebirgen und Wäldern Norwegens beheimatet und gelten als außerordentlich scheu. 
Ihr Seh-, Hör- und Geschmackssinn ist sehr stark ausgeprägt und Sie ernähren sich mit Vorliebe aus der Heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Ein besonderer Leckerbissen sind dabei für Sie die verschiedenen Pilz-, Beeren- und Früchtearten.

Trolle werden sehr sehr alt. So wurden schon Trolle mit einem Alter von mehreren Tausend Jahren beobachtet. Sie sind so gut wie niemals eingefangen worden und sterben sofort wenn sie in Gefangenschaft geraten. 

Manch einer mag die unglaublichen Geschichten der Trolle in das Reich der Mythen verbannen.

Sie sind jedoch ein fester Bestandteil der norwegischen Kultur der bis in ihre Anfänge zurückreicht. 

In der heutigen Zeit werden Trolle jedoch immer seltener gesichtet da sie von der Hektik moderner Zeiten wenig halten und sich lieber in die abgelegenen Wälder und Gebirge zurück ziehen.

 

Trollgeschichten

Gerade wenn Kinder mitfeiern, sind Trollgeschichten eine romantische Idee. Trolle sind dazu da, Kindern die Ängste vor der Welt der Grossen zu nehmen und im Umkehrschluss den Erwachsenen die Welt der Kinder zu erhalten. Darum ist es spannend, wenn sich Gross und Klein zusammensetzen und ihre eigenen Trollmärchen entwickeln. Vielleicht am Lagerfeuer, das traditionell am Midsommarafton angezündet wird

Und es beginnt immer mit «Ganz oben hoch im Norden wohnte ein Troll namens …» Ganz wichtig: Der Troll darf am Ende triumphieren über Regeln und Gesetze der Erwachsenen. Aber die Elfen als Moralapostel heben immer noch mal den Zeigefinger und rücken Gut und Böse, Richtig und Falsch ins Lot

 

Kinderspielplatz

Ungestörter Spaß: Endlich Platz zum Spielen

Endlich mal richtig toben, laufen, springen und nirgendwo ein Auto, und nirgendwo ein Zeigefinger… Auf unserer großen Spielwiese gibt´s jede Menge Platz zum Ballspielen. Außerdem sind wir mit Bällen, Federball, Springseilen, zahleichen Tretautos, Haengematten und einem Sandkasten und Aandspielzeug für alle Kinder bestens ausgerüstet