Erlebnis Bauernhof/ Philosophie

Bauernhof erleben-was kann es schöneres geben – Ein gut funktionierender landwirtschaftlicher Betrieb lebt von der Lebensfreude seiner Tiere, der Gesundheit seiner Felder, der Achtsamkeit seiner Bewohner und deren reichhaltigen Visionen- einem in sich geschlossenen Kreislauf – den es gilt zu erhalten gilt.

Bei uns kann gerne selbst erlebt und mitangepackt werden, ob im Stall beim Füttern, beim Aus- oder Eintreiben der Kühe und Schafe oder auf dem Feld. Auch auf dem Traktor darf mitgefahren werden. Außerdem freuen sich auch die Kälber über Streicheleinheiten.

Schulbauernhof

Lebendiger Unterricht. 

Schule am Bauernhof bedeutet Erfahren, Begreifen und Lernen mit allen Sinnen – dies läßt sich optimal auf dem Hof vor Ort umsetzen. Das Klassenzimmer wird gegen die freie Natur, den Stall oder die Wiese getauscht. So können spielerisch Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und Umwelt dargestellt und das Bewusstsein für wertvolle Lebensmittel geschärft werden. Die Kinder können ein Leben lang von den Erfahrungen, die sie auf dem Bauernhof gesammelt haben, zehren.

Bauernhof auf Probe

Gerne dürfen Sie an unserem Arbeitsalltag teilhaben. Interessieren Sie sich für die Arbeit im Stall? Oder möchten Sie einmal beim Schafscheren zusehen? Vielleicht planen Sie einen Sommerurlaub in Norwegen und möchten die Gelegenheit nutzen, bei der Heuernte zu helfen? Oder sich im Winter beim Brennholz machen austoben?

Vielleicht ist es aber auch Ihr seit langem gehegter Traum einfach mal zur Probe auf einem Bauernhof zu leben um Erfahrungen zu sammeln und Ihre Vorstellungen mit dem realen Landleben abzugleichen.

Hofführungen

Tiere, Natur, Genuss und Kultur mit allen Sinnen erleben!
Haben Sie Interesse an unserem Bauernhof und unserer Arbeit? Möchten Sie etwas über unsere Tiere erfahren oder wie aus der Milch der köstliche Käse wird?
Wir organisieren für Gruppen und Schulklassen gerne Führungen mit Verkostung!

Praktikum/ Studentenjob/ Praxissemester

Wir sind immer auf der Suche nach Helfern/Praktikanten, welche mit Interesse und Begeisterung das Leben auf unserem Hof kennen lernen & mitgestalten sowie neue Erfahrungen sammeln  möchten

Schon seit vielen Jahren kommen freiwillige Helfer für kürzere aber auch längere Zeit auf unseren Hof. Durch ihre Hilfe haben wir vieles erreicht. Auch Du bist herzlich eingeladen, einige Zeit – gerne einen größeren Zeitraum – mit uns gemeinsam auf dem Hof zu leben und zu arbeiten und Dir von dem Leben in einer Gemeinschaft auf dem Hof und in der Natur einen Eindruck zu verschaffen. Je nachdem wo deine Interessen liegen kann man sich bei den unterschiedlich anfallenden landwirtschaftlichen Tätigkeiten oder einfach nur konzeptionell einbringen:

  • Stallarbeit mit Kühen, Kälbern und Schafen
  • Errichtung der Zäune und Ausbesserung der Weiden sowie Kontrolle
  • Mithilfe bei der Herstellung von Silage und Silagerundballen
  • Mithilfe bei der Feldarbeit (Vorbereitung zum Pflügen und Aussäen)
  • Mithilfe im Garten (Jähten, Vereinzeln sowie Gemüse- und Kartoffelernte)
  • Sammeln von Beeren und Kräutern, sowie deren Weiterverarbeitung
  • Kompostierung
  • Holz- und Rodungsarbeiten: Herstellen von Feuerholz, Mithilfe bei Rodungsarbeiten zur Gewinnung von Weidefläche, Mithilfe bei der Herstellung von Baumaterial an einem mobilen Sägewerk
  • Ernte und Verarbeitung von Beeren, Obst, Gemüse und Kräutern zur dauerhaften Konservierung

Du wirst einen wunderbaren Ort in Norwegen kennen lernen, an dem Du der Natur auf intensive Art und Weise begegnen kannst.  Im Sommer erobert sich das satte Grün sein Refugium zurück – überall singt und lebt es. Das Leben spielt sich hauptsächlich draußen in Verbundenheit von Mensch, Tier und Natur ab. Du wirst vergessen, dass man normalerweise nachts schläft… Diesem lebendigen und lebensfreudigen Sommer folgt ein bunter Herbst mit einem enormen Farbenreichtum! Wir werden die Schätze der Erde ernten und im Keller lagern Die Nächte werden zunehmend dunkler und die ersten Nordlichter können staunend beobachtet werden. Der Winter hier ist dunkel und hell zugleich. Draußen kommt die Sonne nur für wenige Stunden zum Vorschein – diese werden aber besonders ausgenutzt! Aber in der Nacht liegt ein funkelnder Sternenhimmel über uns, der größer ist als eine Vorstellungskraft reicht. Nicht selten tanzen die Nordlichter über den Hof und beglücken alt und jung.
Eine Schneedecke bedeckt die schlafende Natur und hüllt alles in eine friedliche Stille.
Im Winter verlagert sich das Leben und die anfallenden Arbeiten nach innen. Mensch, Natur und Tier ziehen sich in sich hinein und machen einen „Winterschlaf“. Die Wärme des Kamins und das Kerzenlicht verleihen dieser Jahreszeit eine besondere Gemütlichkeit und lässt Menschen innehalten. Wer freut sich nach einem so langen und tiefen Winter nicht über das erste frische grüne Blättchen an der zarten, weißen Birke? Der Frühling kommt, die Sonne kommt und das Leben kehrt in die Pflanzen zurück! Überall fängt es an zu grünen. Dieser Prozess geschieht hier sehr schnell, binnen weniger Tage verwandelt sich die karge Landschaft in einen Teppich satten Grüns, gesprenkelt von unzähligen bunten Blüten.
An diese Jahreszeiten angepasst wirst Du das Leben auf dem Hof kennen lernen und lernen mit der Natur zusammen zu leben und zu arbeiten gemeinsam mit einer vielfältigen Gruppe von Menschen, die den Alltag bereichern.